Bei Osseltshausen (529 m) - Die höchste Hopfenacker im Landkreis Freising

Freising
Tour:
Unbenannte Erhebung bei Osselshausen (529 m)
Region / Gebiet:
Nahe Nordwestlicher Kreisgrenze Landkreis Freising (Bayern / Deutschland)
Termin:
17.10.2021
Höhenmeter:
ca. 30 HM↑↓
Erreichte Höhe:
529 m (1736 ft)
GPS-Koordinaten:
Unbenannte Erhebung bei Osseltshausen
Breite: 48.468107° N
Länge: 11.336585° O

Anstrengung:
-
Ausrüstung:
-
Gefahren:
-

Nach oben 17.10.2021 Auf die höchste Erhebung des oberbayrischen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm

ArzbergIn der Gemeinde 84072 Au in der Hallertau befindet sich nahe der Ortschaft Osseltshausen der höchste natürliche Punkt des Landkreises Freising.

In Osseltshausen führt der Jakob-Schwaiger-Weg ansteigend zuerst nach Norden und dann nach Nordwesten zur Erhebung. Nach wenigen Minuten ist auf der rechten Seite ein angelegter Pausenplatz zu sehen, während links des Weges ein Hopfenacker angelegt ist. Die höchste Erhebung ist ein sichtbar unter einem künstlichen Erdhügel angelegter Wasserspeicher. Kurz davor ist der höchste natürliche Punkt des Landkreises auszumachen:

Direkt südlich der Grenze zum Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm kann man entlang der östlichen Umzäunung des Wasserspeichers auf einem unbewirtschafteten Grasstreifen noch einige Zentimeter Höhe gewinnen. Unmittelbar an der südöstlichen Ecke der Umzäunung ist der höchste Punkt erreicht. Hier sollte man tunlichst nicht über den Hopfenacker stapfen um vermeintlich einen subjektiv höheren Punkt zu vermessen. Leider ist eine Aussicht vom höchsten Hopfenacker am heutigen Tag aufgrund des Nebels nicht vorhanden, trotzdem ergibt der Blick auf die umgebenden Hopfengerüste einen schönen Kontrast.

GPS-Trackansicht mit Google® Maps

Letzte Aktualisierung am 03.02.2022 21:04:59 Uhr