Sentinel Dome (2436 m) und Taft Point (2251 m) - Aussichtspunkte über dem Yosemite Valley

Ausblick vom Sentinel Dome
Tour:
Rundwanderung über Sentinel Dome (2436 m) und Taft Point (2251 m)
Region / Gebiet:
Yosemite National Park, Kalifornien (USA)
Termin:
07.09.2004
Ausgangshöhe:
ca. 2220 m ab Parkplatz Sentinel Dome & Taft Point Trailhead an der Glacier Point Road
Erreichte Höhe:
ca. 2436 m (8122 ft) am Sentinel Dome
Höhenmeter:
ca. 350 m (über den gesamten Verlauf der Rundwanderung)
Aufstiegroute:
ca. 2,4 Km
Abstiegsroute:
ca. 5,8 Km
Gesamtstrecke:
ca. 8,2 Km
Dauer:
3 Stunden (10:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Yosemite National Park Eine schöne und leichte Halbtageswanderung hoch über dem Yosemite Valley: In einem kurzen und gleichmäβigen Anstieg geht es über eine steinige, mit spärlichen Baumbestand bewachsene Hochfläche in Richtung Sentinel Dome. Der letzte Anstieg - etwa 80 Höhenmeter - führt in kleinen Serpentinen weglos aber immer leicht über Granitplatten zur Gipfelkuppe.

Weit geht hier der Blick über die Hochflächen des Yosemite National Parks Taft Point & El Capitán und der berühmten Bergflanken der Granitmonolithen rund um das Yosemite Valley. Die Aussicht auf den gegenüber liegenden Half Dome ist gigantisch (siehe oben).

Während der Anstieg zum Sentinel Dome doch von einigen Naturliebhabern "gemacht" wird, so begegnet uns auf dem weiteren Weg El Capitán Richtung Taft Point niemand mehr. In gemütlichem Auf und Ab schwenkt der Weg Richtung Süden durch einen alten Hochwald Richtung Taft Point. Manchmal gilt es umgestürzte Baumstämme zu übersteigen oder zu umgehen.

Am Treffpunkt mit dem direkten Weg zwischen Parkplatz und Taft Point beginnt der Pfad nach Westen zu schwenken. Nach einigen bewaldeten Höhenrippen wird der Hochwald verlassen und über eine kurze Strecke nur kniehoch bewachsenen Felsbodens wird der Aussichtspunkt hoch über dem Yosemite Valley erreicht.

1100 Meter über dem Talboden fällt der Blick - von einem mit Geländer versehenen Aussichtspunkt - direkt auf die Granitwände des gegenüber liegenden El Capitán, der sich über dem Mercd River erhebt. Hier sind einige der berühmtesten "Big Wall"-Kletterrouten der Welt zu finden. Schöne Rastplätze laden hier oben zum Verweilen ein, so daβ wir erst nach geraumer Zeit den Rückweg zum Auto antreten.

In etwa 30 Minuten erreichen wir dann, gemütlich durch den Hochwald wandernd, den Ausgangspunkt der Tour.

Anstrengung:
Prinzipiell leichte Tour, recht geringe Höhenunterschiede, auch von konditionell schwächeren Bergkameraden oder mit Kindern (> 8 Jahre) gut zu gehen.
Ausrüstung:
  • Wander- / Trekkingschuhe
  • Tourenhose und Anorak
  • (Tages-) Rucksack
  • je nach Wetterlage und Jahreszeit Fleecejacke (Windstopper), Mütze und Handschuhe
Gefahren:
Kurze Tour, ohne besondere Schwierigkeiten meistens unter schattigem Baumbestand.
Tipp:
Weitere Touren im Yosemite National Park durchführen (z.B. Mariposa Grove mit riesigen Sequoia-Bäumen).

Kartenausschnitt:

Sentinel Dome & Taft Point

© Lonely Planet: Hiking in the Sierra Nevada
Lonely Planet Publications, 1st edition - June 2002, ISBN 1 74059 272 7

Literatur:

Lonely Planet: Hiking in the Sierra Nevada
Lonely Planet Publications; 1st edition - June 2002, ISBN: 1 74059 272 7

Letzte Aktualisierung am 24.11.2014 20:57:51 Uhr