Riebenkofel (2386 m)

Riebenkofel
Tour:
Schöner Aussichtsberg in den Lienzer Dolomiten
Region / Gebiet:
Lienzer Dolomiten / Kärnten (Österreich)
Termin:
29.05.2008
Ausgangshöhe:
1262 m
Erreichte Höhe:
2386 m
Höhenmeter:
ca. 1200 m
GPS-Koordinaten:
Breite: 46,72978° N
Länge: 12,80177° O
Anfahrt:
Von Deutschland über Felbertauerntunnel nach Lienz in Osttirol. Über die Hauptstrasse Nr. 100 nach Westen Richtung Südtirol fahren. In Tassenbach auf die Hauptstrasse Nr. 111 Richtung Obertillich in das Lesachtal abzweigen. Dieser Strasse bis hinter Maria Luggau folgen. Kurz vor St. Lorenzen nach links Abzweigen und der Zufahrtstrasse nach Tuffbad (ca. 3 Km) folgen.
Aufstiegsroute:
Von Tuffbad auf beschildertem Weg nach Norden entlang des Bildsenderbaches schwach ansteigend beginnen. Der Ausschilderung folgend den Bach queren und nach Nordosten abbiegen. Dann in engen Serpentinen auf schmalen Steig beständig ansteigen. In etwa 2100 m Höhe wird der Kamm zwischen Soleck (2221 m) und Riebenkofel (2386 m) erreicht. Der Markierung nach Süden folgend etwas Höhe verlieren. Dann wird immer entlang oder kurz unterhalb des Grates nach Osten aufsteigend der Gipfel des Riebenkofels (2386 m) erreicht. Schöne Aussicht auf die Karnischen Alpen.
Abstiegsroute:
Weiter auf markiertem Steig Nr. 7 über den Kamm nach Südosten absteigen bis zu einer Wegabzweigung Richtung Lackenalm. Teilweise steil (bei Nässe evtl. rutschig!) auf markiertem Weg Nr. 21 durch die Almwiesen erst Richtung Südwesten dann nach Westen absteigen, bis das Lackenkreuz (1703 m) erreicht wird. Der Markierung kurz nach Süden bis zum Areal der Lackenalm (1674 m) folgen. Dann den Wegen Nr. 229 und 23 durch dichten Wald bis zum Tuffbad folgen.
Dauer:
6 Stunden für Auf- und Abstieg
Riebenkofel
Anstrengung:
Mittelschwere Bergwanderung (BW2)
Ausrüstung:
Normale Wanderausrüstung (je nach Wetterverhältnissen)
Gefahren:
Vorsicht steilen Altschneefeldern im späten Frühjahr!
Tipp:
-

Letzte Aktualisierung am 04.06.2012 21:07:26 Uhr