Peitlerkofel (2875 m)

Peitlerkofel
Tour:
Einer der bekanntesten Aussichtsberge der Dolomiten
Region / Gebiet:
Geisler-Puez-Gruppe, Dolomiten (Italien)
Termin:
31.10.2005
Ausgangshöhe:
2002 m
Erreichte Höhe:
2875 m
Höhenmeter:
ca. 900 m
GPS-Koordinaten:
Breite: 46° 39,528' N
Länge: 11° 49,230' O
Aufstiegsroute:
Vom Würzjoch über mit Nr. 8A beschriebenen Fahrweg unterhalb der 600m hohen Nordabstürze des Peitlerkofel zur Alm Munt de Fornela (2075 m, ca. 15 Minuten). Dann über schmalen Wanderweg weiter und nach Zusammentreffen mit Weg Nr. 4 mit gleicher Markierung in die Peitlerkofelscharte (Forcella de Putia 2375 m, 1 Stunde) aufsteigen.

Nach Osten abbiegen und beständig - später in Serpentinen - ansteigend die Südflanke des Peitlerkofel empor.

Die letzten 140 Höhenmeter sind am felsigen Gipfelaufbau klettersteigmäβig mit Stahlseilen versichert. Hier auf eventuell losgetretene Steine achten.

Nach etwa 2,5 Stunden wird der aussichtsreiche und oft frequentierte Gipfel erreicht.

Abstiegsroute:
Wie Aufstiegsroute
Dauer:
5 Stunden für Auf- und Abstieg
Peitlerkofel Nordwand Peitlerkofel
Anstrengung:
Mittelschwere Bergwanderung (BW2)
Ausrüstung:
Normale Wanderausrüstung (je nach Wetterverhältnissen)
Gefahren:
-
Tipp:
-

Letzte Aktualisierung am 04.06.2012 20:55:36 Uhr