Pisciadú Klettersteig

Via ferrata Brigata Tridentina

Tour:
Klassischer Dolomitenklettersteig, über Leitern und eine Hängebrücke auf die Sella-Hochfläche
Region / Gebiet:
Sella-Gruppe, Dolomiten (Italien)
Termin:
02.09.1993 / 02.08.1996 / 26.09.2017
Ausgangshöhe:
ca. 1950 m
Erreichte Höhe:
2583 m (Pisciadú-Hütte)
Höhenmeter:
ca. 600 m
GPS-Koordinaten:
Breite: -
Länge: -
Aufstiegsroute:
Parkplatz unterhalb Grödner Joch - Pisciadúhütte (etwa 2,5 Stunden reiner Klettersteig, Wegmarkierung Nr. 676)
Abstiegsroute:
Von Pisciadúhütte steil durch das Val Setus (Wegmarkierung Nr. 666) absteigen. Vorsicht bei Altschneefeldern! Alternativ und nur wenig weiter ist der Abstieg über das Val Mesdi (Wegmarkierungen 676 und 29).
Dauer:
3 Stunden für Anstieg, 1,5 Stunden Abstieg
Wegverlauf

© FOTORIVA alleghe Tel.: +39 (0)437 / 523343

Pisciadústeig
Anstrengung:
Schwieriger Klettersteig
Ausrüstung:
Komplette Klettersteigausrüstung (mit Steinschlaghelm!)
Gefahren:
Steinschlaggefahr
Tipp:
Häufig begangener klassischer Dolomitenklettersteig. Nach Möglichkeit nicht in den Sommerferien begehen.

26.09.2017 - Dritte Begehung

Aufstieg Seilbrücke

GPS-Trackansicht mit Google® Maps

Letzte Aktualisierung am 14.06.2018 20:36:13 Uhr