Geldingafjall (640 m) und Súlur (768 m)

Wandern im Stórurð-Tal an den Ostfjorden

Norostfjorde
Tour:
Tagestour am Stórurð-Tal und zum Dyrfjöll
Region / Gebiet:
Ostfjorde (Island)
Termin:
14.06.2008
Ausgangshöhe:
431 m
Erreichte Höhe:
768 m
Höhenmeter:
ca. 500 m
GPS-Koordinaten:
Geldingafjall (640 m)
Breite: 65,55141° N
Länge: 14,00245° W

Súlur (768 m)
Breite: 65,52710° N
Länge: 13,99933° W

Anfahrt:
Von Egilstaðir folgt man der Straβe Nr. 94 nach Norden. Ab Eiðar eine gut befahrbare Schotterpiste wendet sich die Straβe kurz vor der Küste nach Osten in Richtung Berge. In mehreren Serpentinen wir die Passhöhe des Vatnskarð (431 m) mit einem kleinem Parkplatz erreicht (ca. 60 Km ab Egilstaðir).
Aufstiegsroute:
Von der Passhöhe geht es zuerst einfach aber steil nach Süden den Hang über eine kleine Pfadspur empor bis die Kammlinie erreicht wird. Nun immer entlang des breiten Höhenrückens bis der Gipfel des Geldingafjall (640 m) erreicht wird. Weiter geht es entlang der Markierungen (kleine Holzpflöcke und Steinhaufen in etwa 50 - 100 Meter Abstand) in Richtung Süden. Die schroffe Spitze des Súlur (768 m) ist links abseits des Weges mit etwa 130 Aufstieg über Schrofenhänge zu besteigen. Von hier schöner Blick auf den Türberg Dyrfjöll (1136 m) und das Felzsturzgebiet im Stórurð-Tal. Kurz hinter dem Súlur geht es nach Südwesten etwa 120 Höhenmeter in den Talgrund hinunter.
Abstiegsroute:
Im Talgrund des Stórurð wandert man entlang einer Pfadspur auf der orografisch rechten Seite Talauswärts. Immer wieder sind kleine Schmelzwasserbäche zu queren und morastigen Bodenflächen auszuweichen. Nach etwa 2 Stunden wird die Straβe Nr. 94 erreicht. Entlang dieser steigt man etwa 2 Km bis zur Passhöhe Vatnskarð (431 m) und dem Ausgangspunkt der Wanderung empor.
Dauer:
5 Stunden für die Rundtour
Dyrfjöll
Anstrengung:
Mittelschwere Bergwanderung (BW2), teilweise morastiger Untergrund!
Ausrüstung:
Normale Wanderausrüstung (je nach Wetterverhältnissen)
Gefahren:
Vorsicht vor labilen Schneebrücken über Schmelzwasserbächen im Frühsommer!
Tipp:
Hvannadalshnúkur (2119 m) - Besteigung des höchsten Berges von Island.

Letzte Aktualisierung am 04.06.2012 19:36:05 Uhr